Europa liebt deutschen Käse

39di0017

Avatar_shz von
06. März 2014, 16:01 Uhr

Der Export von Käse, Butter und Getreide aus Deutschland hat 2013 kräftig zugelegt. Ausgeführt wurden Milch und Milcherzeugnisse für 9,3 Milliarden Euro, 13,3 Prozent mehr als 2012, so das Bundesagrarministerium. Der Zuwachs lag aber überwiegend an höheren Preisen, nur bei Butter wuchs auch die Menge deutlich. Käse verbuchte ein Plus von 9,8 Prozent auf 3,8 Milliarden Euro. Die Getreideausfuhren sprangen um 27 Prozent auf drei Milliarden Euro, vor allem durch Zuwächsen im Nahen Osten und Nordafrika.

Der Fleischexport entwickelte sich verhalten. Er erreichte mit neun Milliarden Euro ein Plus von 0,3 Prozent. Gut drei Viertel der Agrarexporte gehen in die Partnerländer der EU. Hier gab es einen Zuwachs von 5,1 Prozent auf 47,4 Milliarden Euro. Insgesamt geht das Ministerium für 2013 von einem Exportwert von rund 66 Milliarden Euro aus.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert