Deutschlands Verbraucher in Kauflaune

shz.de von
26. Juni 2014, 07:39 Uhr

Statt zu sparen, geben die Deutschen ihr Geld lieber aus. Die Stimmung der deutschen Verbraucher ist so gut wie seit siebeneinhalb Jahren nicht mehr. Nach mehreren Monaten der Stagnation auf hohem Niveau habe sich das Konsumklima weiter verbessert, teilte gestern das Marktforschungsunternehmen GfK mit. Grund für die Shopping-Laune der Deutsche sei den Experten zufolge die Entscheidung der Europäischen Zentralbank den Leitzins im Euroraum noch weiter zu senken. Den Handel freut es. „Unsere Prognose fällt im Moment positiv aus“, bestätigt Monika Dürrer vom Einzelhandelsverband Nord in Kiel. Wenn das Wetter weder zu warm noch zu regnerisch sei, ziehe es die Menschen zum Shoppen in die Städte. „Das schafft Frequenz, davon profitiert im Moment vor allem die Textilbranche.“

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen