zur Navigation springen

Deutsche Post schafft mehr Ausbildungsplätze

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Die Deutsche Post will im kommenden Jahr die Zahl ihrer Ausbildungsplätze in Deutschland deutlich nach oben schrauben. 2375 Stellen werde der Logistik- und Postkonzern jungen Menschen anbieten, 450 mehr als ein Jahr zuvor, teilte das Unternehmen mit. Dazu gehören auch Stellen für die duale Ausbildung von Studierenden. Der Löwenanteil der Ausbildungsplätze entfällt auf die frühere Briefsparte, die heute Post-eCommerce-Parcel (PeP) heißt. Neben Großkonzernen wie Deutscher Bahn, Deutscher Telekom und Siemens gehört die Post zu den größten Ausbildern in Deutschland.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Nov.2014 | 15:41 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert