Verbraucher : Deutsche Haushalte geben weiter viel Geld aus

Shoppen in Berlin: Kunden begutachten die Auslagen des KaDeWe. /Archiv
Shoppen in Berlin: Kunden begutachten die Auslagen des KaDeWe. /Archiv

Die Bundesbürger geben angesichts magerer Zinsen weiterhin viel Geld aus. Nach einer repräsentativen Sparkassen-Umfrage haben acht Prozent der privaten Haushalte in Deutschland ihre Konsumausgaben in letzter Zeit gesteigert.

shz.de von
14. Oktober 2013, 15:13 Uhr

Bei 68 Prozent blieben sie gleich. Zwar gaben wie im Vorjahr 23 Prozent an, den Gürtel enger geschnallt zu haben. Die Quote verharrt jedoch auf dem niedrigsten Wert seit Jahren.

Beim Sparen waren die Menschen etwas zurückhaltender als im Vorjahr. Von 100 Euro legten sie im Schnitt 10,30 Euro auf die hohe Kante, wie das Statistische Bundesamt errechnete.

Mitteilung

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen