Lokführer, Gleisbauer und Elektroingenieure : Deutsche Bahn sucht Fachkräfte und Azubis: 19.000 Neueinstellungen

Die Hälfte der Belegschaft geht in den nächsten zehn Jahren in Rente.
Die Hälfte der Belegschaft geht in den nächsten zehn Jahren in Rente.

Die freien Stellen sollen bis zum Ende des Jahres besetzt werden. Der digitale Ausbau des Konzerns steht im Vordergrund.

shz.de von
10. Juli 2018, 16:17 Uhr

Die Deutsche Bahn sucht dringend Lokführer, Gleisbauer und Elektroingenieure. In den kommenden zehn Jahren gehe rund die Hälfte der gesamten Belegschaft in Rente, sagte ein Bahnsprecher am Dienstag in Hamburg. Darüber hinaus benötige die Bahn dringend Mitarbeiter für den digitalen Ausbau des Konzerns.

Bundesweit will die Bahn bis Ende des Jahres 19.000 Menschen einstellen. „Wir haben bereits 12.000 neue Kolleginnen und Kollegen in diesem Jahr eingestellt und sind auf einem sehr guten Weg“, sagte der Sprecher. Darunter seien auch 4000 Ausbildungs- und duale Studienplätze.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen