zur Navigation springen

Bis Jahresende gute Internet-Verbindungen im ICE

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Auf nahezu allen ICE-Strecken der Deutschen Bahn soll bis Jahresende eine gute Internetverbindung verwirklicht werden. Dann sollen in den ICE-Fernzügen auch bei Tempo 300 so hohe Datenübertragungsraten wie beim Mobilfunkstandard LTE erreicht werden. Das kündigte Bahnchef Rüdiger Grube an. Dafür seien die 5200 Kilometer, die das Hauptnetz der ICE-Verbindungen umfasst, inzwischen technisch ausgerüstet. Auf 3000 Kilometern stehe der Service zur Verfügung, die anderen 2200 Kilometer seien noch im Testbetrieb. Von 255 ICE-Zügen im Einsatz haben laut Grube derzeit 200 die nötige Technik. Die Umrüstung der übrigen Wagen solle bis Ende 2014 „weitgehend abgeschlossen sein“.

zur Startseite

von
erstellt am 27.Mai.2014 | 17:01 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert