zur Navigation springen

Berlin wartet auf die Luftfahrtmesse

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung vom 20. bis 25. Mai in Berlin wirft ihre Schatten voraus. Auf dem 35 Fußballfelder großen Messegelände neben der Südbahn des künftigen Hauptstadtflughafens in Schönefeld sind rund 1200 Aussteller aus 40 Ländern vertreten, die derzeit ihre Schaustücke vorbereiten – wie die pausierenden Bundeswehrsoldaten, die den Ausstellungsbreich der Luftwaffe vorbereiten (Foto). Diesjähriges ILA-Partnerland ist die Türkei. An den letzten drei Messetagen kann sich das breite Publikum informieren. Die ILA ist nach den Messen im französischen Le Bourget und im britischen Farnborough die Nummer drei der Luftfahrtschauen in Europa.

zur Startseite

von
erstellt am 16.Mai.2014 | 14:56 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert