Finanzierung als Streitfaktor Bundesregierung hält an Strompreisbremse fest – Versorger reagieren verärgert

Von dpa | 24.11.2022, 16:53 Uhr 2 Leserkommentare

Mit der Strompreisbremse will die Ampel-Koalition die Folgen der hohen Energiepreise abfedern. Um dies zu finanzieren, sollen „kriegs- und krisenbedingte“ Übergewinne abgeschöpft werden. Versorger und Verbände kritisieren die Maßnahme scharf.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Das Wahlrecht ist ein hohes Gut. Bilden Sie sich eine eigene Meinung zur kommenden Landtagswahl.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 9,90 €/Monat