In der Sperrzone wird es eng Schweinepest: Werden Schweine Hunderte Kilometer zum Schlachten gefahren?

Von Dirk Fisser | 21.07.2022, 04:55 Uhr | Update am 21.07.2022

Langsam wird es in manchem Stall in Niedersachsen eng. Nach dem Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest in einem Betrieb im Emsland stellt sich die Frage: Wohin mit all den Schweinen aus der Sperrzone? Es geht um 200.000 Tiere, die über kurz oder lang geschlachtet werden müssen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden