Bauwirtschaft Baukosten explodieren – ist das Fertighaus eine Alternative?

Von Nina Kallmeier | 04.01.2022, 08:24 Uhr

Bundesweit ist fast jedes vierte neu genehmigte Haus ein sogenanntes Fertighaus. Allerdings liegt der Anteil im Norden deutlich niedriger. Ist der Fertigbau angesichts explodierender Baukosten für Häuslebauer eine Alternative?

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden