Abgastestverfahren WLTP : Angebotseinschränkungen auch bei Porsche – Kein Verkaufsstopp

Ein Porsche Macan fährt am Bundeskanzleramt vorbei.

Ein Porsche Macan fährt am Bundeskanzleramt vorbei.

Umstellung der Modellpalette auf Ottopartikelfilter und eine Neutypisierung bis spätestens 1. September 2018 erforderlich.

shz.de von
01. Juni 2018, 13:43 Uhr

Stuttgart | Die Umstellung auf das neue Abgastestverfahren WLTP sorgt auch beim Autobauer Porsche für Einschränkungen beim Angebot an Neuwagen. Porsche widersprach am Freitag allerdings einem Medienbericht, wonach der Verkauf von Neuwagen in Europa insgesamt eingestellt werde. 

Die Einführung der neuen Abgasgesetzgebung mache eine Umstellung der Modellpalette auf Ottopartikelfilter und eine Neutypisierung bis spätestens 1. September 2018 erforderlich, hieß es in einer Stellungnahme. Vorübergehend komme es daher zu einem eingeschränkten Modellangebot. Interessenten könnten sich aber trotzdem auch jetzt zur Bestellung neuer Modelle an die Porsche-Zentren wenden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen