zur Navigation springen

Ab heute rollen wieder Postbusse durchs Land

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Ein neuer Riese will den liberalisierten Fernbusmarkt umkrempeln: Der ADAC und die Deutsche Post beginnen heute mit ihrem gemeinsamen Fernbus-Angebot (Foto). Zum Auftakt stehen 24 Städte auf dem Fahrplan. Bis 2014 sollen es 30 sein – darunter auch Hamburg mit Verbindungen nach Bremen und Berlin. Ohnehin profitiert neben der Hauptstadt kaum eine Stadt sosehr von den Fernbussen wie Hamburg. Fast zwölf Prozent aller Fernbus-Fahrten gehen von oder nach dort. Und viele Anbieter rüsten kräftig auf. Flixbus hat sein Angebot für Hamburg gestern auf 20 Direktziele verdoppelt. Schleswig-Holsteinern steht eine solche Auswahl nicht zur Verfügung. Neben den Bahn-Töchtern BerlinLinienBus und Autokraft verkehren lediglich Fahrzeuge von MeinFernbus und die britische Euroline in den hohen Norden und verbinden Flensburg und Kiel mit Lübeck, Hamburg, Bremen und Berlin.

zur Startseite

von
erstellt am 01.Nov.2013 | 00:34 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen