Drei Szenarien möglich : Corona-Krise: Wirtschaftsweise fürchten Einbruch um bis zu 5,4 Prozent

Avatar_shz von 30. März 2020, 12:42 Uhr

shz+ Logo
Lars Feld, Mitglied des Sachverständigenrates.
Lars Feld, Mitglied des Sachverständigenrates.

Zu welchen drei Szenarien es kommen könnte, legen die sogenannten Wirtschaftsweisen in einem Sondergutachten dar.

Berlin | Die deutsche Volkswirtschaft wird wegen der Corona-Pandemie deutlich schrumpfen. Eine Rezession im ersten Halbjahr werde "nicht zu vermeiden" sein, erklärten die sogenannten Wirtschaftsweisen in einem am Montag veröffentlichten Sondergutachten. Je nach Dauer und Ausmaß der Einschränkungen wegen der Pandemie rechnen sie mit einem Einbruch von 2,8 Proze...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen