Klimaschutz-Protest : Volkswagen stellt Strafantrag nach Greenpeace-Aktion

Avatar_shz von 23. Juni 2021, 17:56 Uhr

shz+ Logo
VW geht nach einer Greenpeace-Aktion gegen den Umweltverband vor.
VW geht nach einer Greenpeace-Aktion gegen den Umweltverband vor.

Rund einen Monat nach der Greenpeace-Aktion gegen Volkswagen im Emder Hafen hat der Autobauer Strafantrag gestellt. Aktivisten hatten Zündschlüssel entwendet und auf die Zugspitze gebracht.

Emden | "Wir dulden keine Gesetzesverstöße", sagte eine VW-Sprecherin in Emden am Mittwoch und bestätigte einen entsprechenden Bericht der "Ostfriesen-Zeitung". Volkswagen hatte zuvor angekündigt, rechtliche Möglichkeiten gegen die Greenpeace-Aktion zu prüfen. Die Sprecherin betonte aber, dass VW weiter an einem Dialog mit der Umweltschutzorganisation interes...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen