Brexit : Versorgungskrise in Großbritannien: Johnson vor Kehrtwende

Avatar_shz von 25. September 2021, 21:41 Uhr

shz+ Logo
Autofahrer stehen mit ihren Fahrzeugen an einer Tankstelle in Ashford für Benzin in einer langen Warteschlange an.
Autofahrer stehen mit ihren Fahrzeugen an einer Tankstelle in Ashford für Benzin in einer langen Warteschlange an.

Seit dem Brexit gelten scharfe Einwanderungsregeln für EU-Bürger, die in Großbritannien arbeiten wollen. Schließlich lautete das Versprechen: britische Jobs für Briten. Doch das hatte Folgen.

London | Massive Lieferprobleme bei Benzin und Lebensmitteln zwingen die Regierung in Großbritannien offenbar zu einer abrupten Kehrtwende. Wie britische Medien am Samstag übereinstimmend berichteten, will Premierminister Boris Johnson nun doch mithilfe von Ausnahmeregelungen Tausende ausländische Lastwagenfahrer ins Land holen, um der akuten Krise Herr zu ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert