Insolventer Touristik-Konzern : Thomas-Cook-Pleite: Was Reisende jetzt wissen sollten

Avatar_shz von 25. September 2019, 16:22 Uhr

shz+ Logo
Thomas-Cook-Passagiere an einem Flughafenschalter.
Thomas-Cook-Passagiere an einem Flughafenschalter.

Kunden, die ihre nicht Reise antreten können, haben Anspruch auf Schadenersatz. Das sollten Reisende jetzt tun.

Berlin | Jetzt ist es klar: Nach der Pleite des britischen Reiseunternehmens Thomas Cook haben auch die deutschen Töchter Insolvenz angemeldet. Damit endet für Betroffene eine Hängepartie. "Die rechtliche Situation ist damit eigentlich klar", sagt Reiserechtler Paul Degott aus Hannover. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur Krise. Lesen Sie hier alle a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen