Kommentar : Stromversorgung mag nach Atomausstieg gesichert sein, doch ein Problem bleibt

Avatar_shz von 25. November 2021, 06:00 Uhr

shz+ Logo
Die Stromversorgung in Deutschland wird einer Studie zufolge auch nach der geplanten Abschaltung der verbleibenden sechs Atomkraftwerke im kommenden Jahr gesichert sein.
Die Stromversorgung in Deutschland wird einer Studie zufolge auch nach der geplanten Abschaltung der verbleibenden sechs Atomkraftwerke im kommenden Jahr gesichert sein.

Die deutsche Stromversorgung ist einer DIW-Studie zufolge auch nach dem Atomausstieg gesichert. Trotzdem sollten wir dabei nicht einer Illusion unterliegen. Ein Kommentar.

Flensburg | Einer Studie des Deutschen Institutes für Wirtschaftsforschung (DIW) zufolge ist in Deutschland auch nach der Abschaltung der letzten Atommeiler die Stromversorgung gesichert. Das ist eine beruhigende Nachricht, die den Übergang zur Energiewende ebnet. Denn Atomkraft ist zwar vergleichsweise CO2-arm, aber nicht "sauber". Treibhausgase werden etwa bei ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen