Durch hohe Materialkosten : Stärkster Anstieg seit 50 Jahren: Bauen wird deutlich teurer

Avatar_shz von 12. Januar 2022, 14:48 Uhr

shz+ Logo
Die Preise für Neubauten sind deutlich gestiegen. (Symbolbild)
Die Preise für Neubauten sind deutlich gestiegen. (Symbolbild)

Die stark gestiegenen Preise für Baumaterialien wie Holz haben die Baupreise für Wohngebäude in die Höhe getrieben. Fachleute rechnen nicht damit, dass sich die Lage bald beruhigt.

Wiesbaden | Harte Zeiten für Bauherren: Vor allem gestiegene Kosten für Materialien wie Holz, Stahl oder Dämmstoffe treiben die Preise in die Höhe. Der Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude verteuerte sich im November 2021 so stark wie seit 1970 nicht mehr. Die Baupreise legten nach Angaben des Statistischen Bundesamtes gegenüber dem Vorjahresmonat um 14,4...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen