Bis zu 25 Starts im Jahr : Von der Nordsee direkt ins All: Pläne für Weltraumbahnhof werden konkreter

Avatar_shz von 20. Oktober 2020, 07:04 Uhr

shz+ Logo
Das Handout zeigt in einer 3D-Animation einen Microlauncher, die von der Nordsee aus starten könnte.
Das Handout zeigt in einer 3D-Animation einen Microlauncher, die von der Nordsee aus starten könnte.

Es gibt Pläne für eine mobile Startplattform in der Nordsee, von der aus Satelliten ins All geschossen werden sollen.

Bremen/Berlin | In der Nordsee könnten schon bald kleine leichte Trägerraketen abheben. Kein Cape Canaveral, kein Kourou und kein Baikonur – aber ein Spezialschiff mit Startrampe soll es werden. Startposition: etwa 460 Kilometer von Bremerhaven. Das Wirtschaftsministerium prüft ein Konzept des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI). "Das sind keine kurzfristig...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen