„Für Mädchen“, „Für Jungs“ : Lego schafft Geschlechterbezug bei seinen Spielsets ab

Avatar_shz von 12. Oktober 2021, 06:52 Uhr

shz+ Logo
Lego vermarktete bislang Bausets speziell für Jungs oder speziell für Mädchen. Damit soll Schluss sein.
Lego vermarktete bislang Bausets speziell für Jungs oder speziell für Mädchen. Damit soll Schluss sein.

Nachdem eine internationale Studie erschreckende Erkenntnisse zutage brachte, will Lego sein Spielzeug künftig nicht mehr gezielt für Mädchen oder für Jungen vermarkten.

Billund | Der dänische Spielzeughersteller Lego will keine Produkte mehr mit explizitem Geschlechterbezug verkaufen. Lego-Spielsets würden nicht länger als "für Mädchen" oder "für Jungs" gekennzeichnet, sagte Julia Goldin, Chief Product Officer (CPO) bei Lego, dem "Guardian". Auch auf der Website könne man nicht mehr die Produkte nach Geschlecht filtern. Neue L...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen