Konkurrenz für Toyota und VW : Mega-Fusion abgeschlossen: Das ist nun der viertgrößte Autokonzern

Avatar_shz von 16. Januar 2021, 13:50 Uhr

shz+ Logo
Bewegung auf dem Automarkt. (Symbolbild)
Bewegung auf dem Automarkt. (Symbolbild)

Der Opel-Mutterkonzern PSA und Fiat Chrysler schmieden mitten in der Krise einen Autogiganten mit europäischen Wurzeln.

Paris | Der französische Peugeot-Hersteller PSA und Fiat Chrysler (FCA) haben ihre Megafusion zum weltweit viertgrößten Autokonzern abgeschlossen. Das bestätigten die Unternehmen am Samstag in einer gemeinsamen Erklärung. Der neue Verbund mit dem Namen Stellantis wird vom bisherigen PSA-Chef Carlos Tavares (62) geführt und macht in der internationalen Topliga...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen