Durch Schließung der Gastronomie : Pommes-Flaute: Landwirte bleiben auf Millionen Fritten-Kartoffeln sitzen

Avatar_shz von 31. Mai 2020, 11:09 Uhr

shz+ Logo
Aufgrund der Schließung der Gastronomie ist die Nachfrage nach Pommes-Kartoffeln fast vollständig eingebrochen.
Aufgrund der Schließung der Gastronomie ist die Nachfrage nach Pommes-Kartoffeln fast vollständig eingebrochen.

Die Landwirte in Deutschland bleiben in diesem Jahr vor allem auf ihren Fritten-Kartoffeln sitzen.

Köln | Die wochenlange Schließung der Gastronomie hat dazu geführt, dass große Mengen an Fritten-Kartoffeln in den Lagern der Landwirte liegen bleiben. Etliche Erzeugerbetriebe säßen auf größeren Mengen Lagerware, die nun nicht mehr abfließen könnten, heißt es in einem Bericht des NRW-Umweltministeriums. "Wir können nicht die Pommes, die wir in den letzten z...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen