Botschafter für "faires Spiel" : Kritik an Schweinsteiger-Kampagne für Automatenwirtschaft

Avatar_shz von 25. Oktober 2018, 19:05 Uhr

shz+ Logo
_201810251905_full.jpeg

Das Zocken in Spielhallen soll "fairer" werden. Dafür wirbt die Deutsche Automatenwirtschaft mit Bastian Schweinsteiger.

Hamburg | Das Glücksspiel in Deutschland zählt nach wie vor zu einem der ertragreichsten Geschäfte überhaupt. Dabei gibt es auch durch das Internet immer mehr Möglichkeiten für Zocker, ihr Geld aufs Spiel zu setzen. Ein zeitloser Klassiker ist und bleibt aber der Spielautomat. Allein Spielhallen setzten im Jahr 2017 rund 6 Milliarden Euro allein durch den Betri...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen