Höchster Wert seit 1992 : Inflation überspringt Fünf-Prozent-Marke: Warum Ökonomen gelassen bleiben

Avatar_shz von 29. November 2021, 19:28 Uhr

shz+ Logo
Das Leben in Deutschland ist teurer geworden, die Inflationsrate ist im November um 5,2 Prozent gestiegen.
Das Leben in Deutschland ist teurer geworden, die Inflationsrate ist im November um 5,2 Prozent gestiegen.

So schnell verlor das Geld deutscher Sparer zuletzt 1992 an Wert. Die Inflationsrate liegt im November bei 5,2 Prozent. Experten bringt das nicht aus der Ruhe.

Wiesbaden | Die Inflation in Deutschland hat im November erstmals seit rund 29 Jahren wieder die Fünf-Prozent-Marke erreicht. Die Verbraucherpreise erhöhten sich gegenüber dem Vorjahresmonat um 5,2 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Montag in einer ersten Schätzung mitteilte. Lesen Sie auch: Inflationsschock in Deutschland – Warum jetzt alles so ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen