Motorräder : Harley-Davidson zurück in den schwarzen Zahlen

Avatar_shz von 21. Juli 2021, 13:57 Uhr

shz+ Logo
Der Motorradbauer Harley-Davidson  schreibt wieder schwarze Zahlen.
Der Motorradbauer Harley-Davidson schreibt wieder schwarze Zahlen.

Die letzten Jahre waren schwierig für Harley-Davidson, mit der Trump-Regierung gab es Streit. Jetzt fährt der Motorradbauer wieder ins Plus.

Milwaukee | Der Motorradbauer Harley-Davidson findet nach Jahren der Krise zurück in die Spur und schreibt wieder schwarze Zahlen. Im zweiten Quartal steigerte das US-Unternehmen den Umsatz im Jahresvergleich um 77 Prozent auf 1,5 Milliarden Dollar (1,3 Mrd Euro). Unterm Strich machte Harley-Davidson laut eigenen Angaben vom Mittwoch einen Gewinn von 206 Milli...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert