Gentechnik in Nahrungsmitteln : Monsanto darf genmanipulierte Sojabohnen weiter verkaufen

Avatar_shz von 12. September 2019, 12:03 Uhr

shz+ Logo
Nichtregierungsorganisationen gingen gegen den Verkauf von genmanipulierten Sojabohnen in der EU vor.
Nichtregierungsorganisationen gingen gegen den Verkauf von genmanipulierten Sojabohnen in der EU vor.

Der gerichtliche Streit um eine genmanipulierte Sojabohne wurde zugunsten der Bayer-Tochter Monsanto entschieden.

Luxemburg | Produkte mit einer genmanipulierten Sojabohne der Bayer-Tochter Monsanto dürfen in der Europäischen Union weiter verkauft werden. Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg wies am Donnerstag die Klage dreier Nichtregierungsorganisationen gegen die Zulassung zurück (Rechtssache C-82/17 P). Rechtsmittel sind nicht möglich. Die Brüsseler EU-Kommission ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen