Gesellschaftliches Engagement : Weniger Spenden in Corona-Zeiten: „Firmen kümmern sich mehr um ihre Mitarbeiter“

Avatar_shz von 16. April 2021, 05:00 Uhr

shz+ Logo
Mit Mund-Nasen-Schutz im Büro: Unternehmen engagieren sich mehr für den Gesundheitsschutz ihrer Mitarbeiter.
Mit Mund-Nasen-Schutz im Büro: Unternehmen engagieren sich mehr für den Gesundheitsschutz ihrer Mitarbeiter.

Eine Studie zeigt: Firmen spenden weniger Geld. Der gute Wille ist dennoch da, erklärt einer der Autoren im Interview.

Flensburg | Während der Corona-Pandemie hat sich das gesellschaftliche Engagement der Unternehmen stark verändert: Weniger Geldspenden, weniger Sachspenden, weniger Einsatz für Sport und Kultur lautet das Ergebnis einer Befragung der Zivilgesellschaft in Zahlen (ZiviZ) im Stifterverband und der Bertelsmann Stiftung. Gleichzeitig ist das Verantwortungsbewusstsein ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen