Naturkatastrophe : Flutkatastrophe trifft auch viele Unternehmen hart

Avatar_shz von 19. Juli 2021, 19:07 Uhr

shz+ Logo
Der vor einigen Jahren wegen des Tagebaus umgelegte Fluss Inde hat sich nach schweren Regenfällen ein neues Bett gegraben und strömt unkontrolliert in den Braunkohle-Tagebau Inden. )
Der vor einigen Jahren wegen des Tagebaus umgelegte Fluss Inde hat sich nach schweren Regenfällen ein neues Bett gegraben und strömt unkontrolliert in den Braunkohle-Tagebau Inden. )

Vom Autozulieferer ZF bis zum Kupferspezialisten Aurubis: Das Hochwasser hat auch viele Firmen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz getroffen.

Bad Münstereifel | Überflutete Firmengelände und stillstehende Maschinen: Die Flutkatastrophe hat auch viele Unternehmen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz hart getroffen. Ein verwüstetes Werk des Autozulieferers ZF im rheinland-pfälzischen Bad Neuenahr-Ahrweiler steht nach Unternehmensangaben seit dem Hochwasser ebenso still wie Produktionsanlagen des Kupfer...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert