Energieversorger : Eon plant milliardenschwere Investitionen in Netzausbau

Avatar_shz von 23. November 2021, 07:32 Uhr

shz+ Logo
Blick auf die Eon-Unternehmenszentrale in Essen.
Blick auf die Eon-Unternehmenszentrale in Essen.

In Europa wird in den nächsten Jahren immer mehr „grüner Strom“ fließen. Netzbetreiber Eon will davon profitieren - und plant einen kräftigen Ausbau des Verteilnetzes.

Essen | Acht Monate nach seinem Amtsantritt hat Eon-Vorstandschef Leonhard Birnbaum dem Konzern ein milliardenschweres Wachstumspaket verordnet. Bis 2026 soll Deutschlands größter Energieversorger rund 27 Milliarden Euro investieren, zumeist in den Ausbau der Energie-Verteilnetze. „Eon startet jetzt eine umfassende Wachstums- und Investitionsoffensive für ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert