Aufwärtstrend : Elektroindustrie erholt sich weiter von Corona-Einbußen

Avatar_shz von 20. Juli 2021, 08:45 Uhr

shz+ Logo
Waschmaschinen werden im Bosch Siemens Hausgeräte-Werk in Nauen produziert.
Waschmaschinen werden im Bosch Siemens Hausgeräte-Werk in Nauen produziert.

Nach einem Einbruch kann die deutsche Elektroindustrie aufatmen. Die Exporte sind kräftig angestiegen.

Frankfurt am Main | Die deutsche Elektroindustrie erholt sich von den Einbußen infolge der Corona-Pandemie. Im Mai stiegen die Exporte kräftig um 26,6 Prozent zum Vorjahresmonat auf 17,1 Milliarden Euro, wie der Branchenverband ZVEI in Frankfurt mitteilte. „Vor einem Jahr waren sie bedingt durch die Corona-Pandemie allerdings auch um mehr als ein Fünftel eingebrochen“...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert