Produktionsstätte von Pfizer : Die Corona-Apotheke der EU: Warum so viel Impfstoff aus Belgien kommt

Avatar_shz von 13. Februar 2021, 15:19 Uhr

shz+ Logo
Ein Lastwagen steht vor der Pfizer-Produktionsstätte. Der Impfstoff von Pfizer-BioNTech gegen Covid-19 wird in Puurs produziert.
Ein Lastwagen steht vor der Pfizer-Produktionsstätte. Der Impfstoff von Pfizer-BioNTech gegen Covid-19 wird in Puurs produziert.

Im Rennen um möglichst viel Corona-Impfstoff steht immer wieder das kleine Belgien im Fokus - auch wenn es mal hakt.

Seneffe/Puurs | Der Ort, der maßgeblich zum Sieg über das Coronavirus beitragen soll, wirkt ziemlich trist. Graue Container reihen sich aneinander, in der Nähe raucht ein Schornstein. Doch am Rande des Industriegebiets der belgischen Stadt Seneffe, im Werk des US-Laborausrüsters Thermo Fisher, wird ein entscheidender Bestandteil des Astrazeneca-Impfstoffs gegen Covid...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen