47 Quadratmeter pro Kopf : Deutsche leben in immer größeren Wohnungen

Avatar_shz von 29. Juli 2020, 14:00 Uhr

shz+ Logo
Die Deutschen bevorzugen größere Wohnräume. (Symbolbild)
Die Deutschen bevorzugen größere Wohnräume. (Symbolbild)

Das Statistische Bundesamt zählt mehr Wohnungen im Land. Gleichzeitig genehmigen sich die Menschen immer mehr Platz.

Wiesbaden | Trotz der Wohnungsnot in vielen Städten leben die Menschen in Deutschland auf immer mehr Raum. Ende vergangenen Jahres waren Wohnungen hierzulande im Schnitt 91,9 Quadratmeter groß und boten den Einwohnern 47 Quadratmeter pro Kopf, teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch mit. Damit sei die Fläche je Wohnung seit 2010 um einen Quadratmeter und je...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen