Wohnungskonzern : Deutsche-Wohnen-Übernahme: Vonovia streicht Annahmeschwelle

Avatar_shz von 13. September 2021, 20:43 Uhr

shz+ Logo
Der Immobilienkonzern „Vonovia“ beginnt einen neuen Übernahmeversuch für Deutsche Wohnen.
Der Immobilienkonzern „Vonovia“ beginnt einen neuen Übernahmeversuch für Deutsche Wohnen.

Der Wohnungskonzern Vonovia gibt nicht auf. Zur Übernahme der Deutsche Wohnen will er ein neues Angebot machen. Eine hohe Hemschelle soll nun gefallen sein.

Berlin | Deutschlands größter Wohnungskonzern Vonovia ist im Ringen um die Übernahme des Konkurrenten Deutsche Wohnen von seinen bisherigen Bedingungen abgerückt. Vonovia habe aus seinem Übernahmeangebot unter anderem die Mindestannahmeschwelle von 50 Prozent der Deutsche-Wohnen-Aktien gestrichen, teilte die Deutsche Wohnen in Berlin mit. Es gebe für die De...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert