Grüne Wirtschaft : DGB-Chef fordert „Social Deal“ beim Klimaschutz

Avatar_shz von 20. Juli 2021, 06:34 Uhr

shz+ Logo
Reiner Hoffmann, Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), spricht im dpa-Interview.
Reiner Hoffmann, Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), spricht im dpa-Interview.

Für mehr Klimaschutz sind grundlegende Veränderungen nötig. Wie aber sollen die Menschen mitgenommen werden?

Berlin | DGB-Chef Reiner Hoffmann hat mehr sozialen Ausgleich beim Klimaschutz gefordert. Er sagte der Deutschen Presse-Agentur in Berlin: „Damit die Transformation ein sozialer Erfolg werden kann, muss aus dem Green Deal auch ein Social Deal werden. Das wäre ein Aufbruch, den wir brauchen.“ Hoffmann sagte: „Heute sind die einkommensschwächsten Haushalte am...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert