Höhepunkt der Insolvenzwelle im ersten Quartal : Creditreform: Bis zu 24.000 oder mehr Firmenpleiten im nächsten Jahr

Avatar_shz von 30. Oktober 2020, 01:01 Uhr

shz+ Logo
Bislang bleibt die Insolvenzwelle, mit der im Herbst gerechnet wurde, aus. Wann steigen die Zahlen?
Bislang bleibt die Insolvenzwelle, mit der im Herbst gerechnet wurde, aus. Wann steigen die Zahlen?

Die Politik hat einen neuen „leichten“ Lockdown beschlossen, der viele Branchen hart trifft? Wann steigt die Zahl der Insolvenzen? Volker Ulbricht, Hauptgeschäftsführer im Verband der Vereine Creditreform, über die aktuelle Lage und Erwartungen.

Osnabrück | Herr Ulbricht, seit Monaten wird vor einer Insolvenzwelle gewarnt – bislang ist sie ausgeblieben. Nun folgt der nächste „leichte“ Lockdown. Wann kommt der Anstieg der Zahlen? Schon ohne neuen Lockdown müssten eigentlich gerade jetzt viele Unternehmen zum Amtsgericht gehen und einen Insolvenzantrag stellen. Denn die Aussetzung der Antragspflicht für...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen