Millionen plötzlich ohne Job : Explodierende Arbeitslosenzahlen: Wie die Corona-Krise die US-Wirtschaft trifft

Avatar_shz von 10. April 2020, 14:30 Uhr

shz+ Logo
Hialeah, USA: Ein Arbeiter mit Mundschutz verteilt Arbeitslosenanträge.
Hialeah, USA: Ein Arbeiter mit Mundschutz verteilt Arbeitslosenanträge.

Jede Woche kommen neue schwindelerregende Arbeitslosenzahlen, Ökonomen warnen vor einer langen und tiefen Rezession.

Washington | Die Coronavirus-Krise macht der US-Wirtschaft zunehmend zu schaffen: Wegen der Zuspitzung der Pandemie haben in den Vereinigten Staaten in der dritten Woche in Folge Millionen Menschen einen Erstantrag auf Arbeitslosenhilfe gestellt. In der Woche bis zum 4. April wurden 6,6 Millionen solcher Anträge registriert, wie das US-Arbeitsministerium am Donner...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen