Arbeitslosigkeit in der Krise : Corona-Folgen: Mehr als eine Million Menschen haben ihren Job verloren

Avatar_shz von 24. April 2021, 17:15 Uhr

shz+ Logo
Vor allem Beschäftigte im Gastgewerbe hat die Corona-Krise beruflich getroffen.
Vor allem Beschäftigte im Gastgewerbe hat die Corona-Krise beruflich getroffen.

Besonders Geringverdiener haben in der Corona-Krise ihre Arbeit verloren – insgesamt sind mehr als eine Million Menschen betroffen.

Berlin | Im Zuge der Corona-Krise haben im vergangenen Jahr mehr als eine Million Menschen ihre Arbeit verloren. Mehr als die Hälfte davon waren Minijobber, wie aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken im Bundestag hervorgeht, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. 477.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte verloren demna...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen