Corona-Krise und Überalterung : Mehr arbeiten, weniger Urlaub: Was es für einen Wirtschaftsboom bräuchte

Avatar_shz von 10. Mai 2021, 19:38 Uhr

shz+ Logo
Frauen aus der Teilzeit holen und insgesamt mehr arbeiten – das empfehlen Ökonomen der Bundesrepublik. (Symbolbild)
Frauen aus der Teilzeit holen und insgesamt mehr arbeiten – das empfehlen Ökonomen der Bundesrepublik. (Symbolbild)

Der Staat zahlt Hilfspakete, dabei könnte jeder Arbeitnehmer einen Beitrag leisten, rechnet ein Ökonom vor.

Berlin | In der Corona-Krise pumpt die Regierung dutzende Milliarden Euro in die Wirtschaft, um Einnahmeausfälle abzufedern – Geld, dass der Staat eigentlich nicht hat. Der Schuldenberg Deutschlands wächst immer weiter. Finanzminister Olaf Scholz (SPD) hält es für möglich, dass ein Boom nach der Pandemie zumindest die Neuverschuldung stoppen kann. Allerdings s...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen