Positive Ausnahme: Mar-a-Lago : Corona-Krise: So massiv bricht der Umsatz von Trump-Unternehmen ein

Avatar_shz von 22. Januar 2021, 07:43 Uhr

shz+ Logo
Die Corona-Krise hat dem Firmen- und Immobilien-Imperium des Ex-US-Präsidenten Donald Trump schwer zugesetzt.
Die Corona-Krise hat dem Firmen- und Immobilien-Imperium des Ex-US-Präsidenten Donald Trump schwer zugesetzt.

Aufgrund seines unrühmlichen Abgangs gingen zuletzt viele Firmen auf Distanz zum ehemaligen US-Präsidenten.

Washington | Das Firmen- und Immobilien-Imperium des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump hat im vergangenen Jahr stark gelitten. Die Corona-Krise ließ die Umsätze der meisten seiner Hotels und Golfanlagen kräftig einbrechen. Finanzdokumente veröffentlicht D...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen