Christoph Werner : dm-Chef spricht über die negativen Corona-Folgen für Innenstädte

Avatar_shz von 12. Juli 2020, 16:28 Uhr

shz+ Logo
Christoph Werner ist Vorsitzender der Geschäftsführung der Drogeriemarktkette dm.
Christoph Werner ist Vorsitzender der Geschäftsführung der Drogeriemarktkette dm.

Bei dm hat sich die Kundenfrequenz in einigen Märkten nach dem Corona-Shutdown bis heute nicht erholt.

Karlsruhe | Das Bild der Einkaufsstraßen in Deutschland wird sich nach Ansicht des Chefs der Drogeriemarktkette dm, Christoph Werner, nachhaltig verändern. Die Politik habe es möglich gemacht, dass viele "Lebensmittler" in die Vorstädte und auf die grüne Wiese gezogen seien, sagte er den "Badischen Neuesten Nachrichten". Das Parken in den Innenstädten werde im...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen