Nach Startverbot : Boeing stoppt Auslieferungen von 737 Max – produziert aber weiter

shz+ Logo
Die Produktion der Unglücksmaschine soll weitergehen.
Die Produktion der Unglücksmaschine soll weitergehen.

Der US-Luftfahrtkonzern Boeing setzt die Auslieferung der Maschinen aus, die Produktion wird aber fortgesetzt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
14. März 2019, 23:23 Uhr

Washington | Nach dem Startverbot von Flugzeugen der Boeing-737-Max-Reihe setzt der US-Luftfahrtkonzern die Auslieferung der Maschinen aus. Die Produktion werde aber trotz der "Lieferpause" fortges...

sgahoWnnit | acNh mde etvtoarbtrS nvo lgFeuuezgn dre ghe3ai7Roexe-B7ni--M zetts rde unho-ekrrStUffLznta dei rslieneguuAf dre nMsiaehnc sua. ieD Pdkrniotuo dwree ebra tzotr der eers"puLfae"i orsee,tgttzf atgse ien hreoiSng-Bpecer ma aenngrtDso fau agf.Anre chNa ganAebn fua der eHeapmgo sed esKnrnzo eahbn herm lsa 001 dKennu sgeinastm nrud 0050 rde eegugFluz tl.eetsbl Am hMtotwic ehtta edi fheaU-ebrtfurtSLdhö AFA in oFgle ovn iemne suzrtAb reine gBieno -73axM8-7 ni ihiptÄnoe udn mde hraCs eeirn hbcenlaegui cMniseha mi orOtekb ni siennedIno ien averbtorStt rfü edn gulupgtFeyz ähvte.rgn

es:rWtelenie muTpr rtoden bvotFlgure für Bongei 773 xaM an

elketÄinnichh ibe rebszAnüt

Asl nneei urdGn tahet ied AFA aneg,genbe htrunUneescugn ntehtä ktiÄenhcnheil eib end enbied nsütebArz gn.ereeb oVr end USA ttnhea lsa eFlog eds Arsestzbu in poÄteihin teisrbe edi UE und ieezalrchh nadeer rLendä rbeSottrevat für ide 377 xMa el.eassrn ognBie selebr taeth ma wMiohctt ine lteeiweswt vSetarbtrot rfü alel 713 lbiagns eefaigselrnetu nMicaehsn esd rehcalsrugfskeVas ohnl.mepef

trWsn:eeeeli egaonrNwi riA lwil hsiäunEgcdngt ovn eonBgi froednr

zur Startseite