Neue Studie zu Kurstreibern : Warum sich der Bitcoin-Kurs bis Ende des Jahres verdreifachen könnte

Avatar_shz von 26. Juli 2021, 06:06 Uhr

shz+ Logo
Das Verhältnis des Bitcoin zum US-Dollar spielt eine zentrale Rolle als Faktor für die Preisentwicklung der Kryptowährung.
Das Verhältnis des Bitcoin zum US-Dollar spielt eine zentrale Rolle als Faktor für die Preisentwicklung der Kryptowährung.

Bitcoin-Anhänger aufgepasst: Eine Studie hat die Preistreiber der Kryptowährung untersucht. In der Theorie müsste der Bitcoin-Kurs bis Ende des Jahres enorm ansteigen.

Frankfurt | Kryptowährungen wie Bitcoin und ihre Preisbewegungen sind vielen Menschen weiterhin ein Rätsel. Atemberaubende Kursanstiege wechseln sich mit ebenso rapiden Abstürzen ab. Im April 2019 lag Bitcoin bei rund 5000 US-Dollar, zwei Jahre später bei rund 63.000 Dollar, aktuell bei 34.000 Dollar. Was sind die Gründe dafür? Philipp Sandner, Leiter des Bloc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen