Autokorso in Hamburg : Beschäftigte der IG Metall im Norden gehen in dritte Warnstreikwoche

Avatar_shz von 15. März 2021, 16:42 Uhr

shz+ Logo
Mit einem Autokorso wollen die Beschäftigten aus 30 Betrieben gemeinsam mit der IG Metall auf ihre Forderungen aufmerksam machen.
Mit einem Autokorso wollen die Beschäftigten aus 30 Betrieben gemeinsam mit der IG Metall auf ihre Forderungen aufmerksam machen.

Die IG Metall fordert für rund 140.000 Beschäftigte im Norden mehr Lohn und Maßnahmen zur Sicherung von Arbeitsplätzen.

Hamburg | Die IG Metall Küste startet in der Metall- und Elektroindustrie am Dienstag in ihre dritte Warnstreikwoche. Kurz vor Beginn der nächsten Verhandlungsrunde von Gewerkschaft und Arbeitgeberverband Nordmetall wollen mehr als 250 Delegierte aus 30 Betrieben in Hamburg ihren Forderungen in einem Autokorso zur Horner Rennbahn Nachdruck verleihen, wie die Ge...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen