Joachim Rukwied im Interview : Bauernpräsident: Haben keine Angst vor grüner Bundesregierung

Avatar_shz von 19. Juni 2021, 03:33 Uhr

shz+ Logo
Bauernpräsident Joachim Rukwied sorgt sich um eine Radikalisierung in Teilen der Landwirtschaft.
Bauernpräsident Joachim Rukwied sorgt sich um eine Radikalisierung in Teilen der Landwirtschaft.

Bauernpräsident Joachim Rukwied rechnet im Interview mit der SPD ab. Die verhindere Tierwohl, sagt er. Lobende Worte findet er hingegen für die Grünen. Sorgen bereiten ihm Klimawandel und die Zukunft der Tierhaltung.

Flensburg | Herr Rukwied, die Bauernprotestbewegung „Land schafft Verbindung“, die sich parallel zu ihrem Verband gebildet und Großdemos organisiert hat, scheint in Auflösung begriffen. Zumindest zersplittert jene sich immer weiter. Ist die Luft raus beim Bauernprotest? Am Anfang hat die Bewegung wirklich Drive ins agrarpolitische Geschehen gebracht. Ich hatte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen