Flächen für Windkraftanlagen in Deutschland : Abstandsregelung für Windräder: Altmaier bleibt bei 1000 Metern

shz+ Logo
Eine umstrittene neue Regelung sieht 1000 Meter Abstand von Windkraftanlagen zu Wohnsiedlungen vor.
Eine umstrittene neue Regelung sieht 1000 Meter Abstand von Windkraftanlagen zu Wohnsiedlungen vor.

Wollte der Wirtschaftsminister erst noch von der umstrittenen Abstandsregelung abrücken, hält er nun doch daran fest.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
02. Dezember 2019, 09:08 Uhr

Berlin | Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hält an der umstrittenen Abstandsregelung für Windräder fest. Er glaube, "dass es richtig ist, bei der Windenergie den von der großen Koalition beschlossene...

lnBrei | trBsinidsetisnhswacrmtefu tePer rimtlAae UD)C( ltäh an edr metsinntture gAusgdbslnrantee frü edrndiWär t.sef Er au,gbel "sasd se igchitr is,t ibe dre neieWnreigd nde vno red ngrßoe alotnioKi eenhssnoebslc etntMdabnssadi von 1000 renMte sbuet"cisehrefz,n esgta arteiAml dem ttb"Hdl"nslaea mov agon.Mt

neesL ieS chau: deerineewgnE ni Ghf:rea iWnho tmi end ennue eWirännd?dr

Es beeg "eine rkela esugclBessalh dre matenesg t.oKlionai" inE eKnsosn tmi end ggWdifreaktennrn ise hacu git,nö n"new dre Absauu von piWdksanr iedrwe ni agGn nokemm .ll"os

ieW leive Whoushräen dsni für dabtdnMntsiase ?niötg

rDe saasndibtnetdM ovn 0100 tMrnee its Bentlsdatei eds esslehgtsKazsuge,iesoet ads ied eniugRegr hcon im zmrDeebe heiabvneescrd os.ll nedE geevnrernga eohcW haett se os ens,aghuees sal ewllo atmiAlre eid stetrtiuemn Rgeeugln sau emd teezGs eemnnhhsur.ea

W:lenertseei nfeiWalnkaagtndr in eDl:ascdnthu eWi se rzu gnoßre ueFtla mka

Es ies ,fnfzrueted dass eid eenRnlegug uz dne ruenrnrabeee reeEning lchnheiezcitsiwz ekbtgopelap ndwoer iese,n aestg alrtAiem emd nedlt""a.lsHtba "lwieeteirlMt shee ich rbea ide öitcgl,kiehM dei eigDn ieedrw z.rsnhnemm"uzueaüf

fOnfe tsi ,hadnecm bo ebi der emBmuintsg des edsnaMastsdtnbi irwnheite ieen bnoagbuhWuen vno nffü räsHeun lsa zBugößresge telgne lsl.o "irW isdn eihr tinmte ni Ghceärsnpe, dei ihc nctih hdurc fhecelötnif eunÄungreß ehcreewsnr echm,ö"t saegt dre cttsWinrtihsiframes dre eitZugn.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen