zur Navigation springen

Konflikte : Weißes Haus: Kaum Zweifel an Syriens Verantwortung für Giftgas

vom

Die USA haben nach Worten von Regierungssprecher Jay Carney kaum noch Zweifel, dass das Regime in Damaskus hinter dem jüngsten Giftgasangriff in Syrien steckt.

«Wir meinen, dass es sehr wenig Zweifel gibt, dass Syrien verantwortlich ist», sagte Carney am Montag in Washington. Unter anderem habe Damaskus UN-Inspekteuren fünf Tage lang den Zugang zum Ort des Giftgaseinsatzes verweigert, diesen weiter beschossen und dadurch Beweise zerstört.

Carney wollte jedoch nicht sagen, wann und auf welche Weise die USA und die internationale Gemeinschaft auf den Giftgaseinsatz reagieren wollten. «Wir überlegen uns unsere Optionen und der Präsident wird eine Entscheidung treffen.»

zur Startseite

von
erstellt am 26.Aug.2013 | 22:57 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen