zur Navigation springen

Wahlen : Wahlbeteiligung bundesweit bisher höher als 2009

vom

Die Wahlbeteiligung bei der Bundestagswahl am Sonntag ist bislang höher als bei der letzten Bundestagswahl 2009.

Bis 14.00 Uhr gaben 41,4 Prozent aller Wahlberechtigten ihre Stimmen ab, wie der Bundeswahlleiter am Sonntagnachmittag in Wiesbaden mitteilte. Bei der letzten Bundestagswahl 2009 lag die Wahlbeteiligung bis 14.00 Uhr bei 36,1 Prozent.

Der Zwischenstand wird auf Grundlage der Wahlbeteiligung in ausgewählten Wahllokalen ermittelt. Dabei sind die abgegebenen Stimmen der Briefwähler nicht berücksichtigt.

Die Wahlbeteiligung bei der Bundestagswahl 2009 lag bei 70,8 Prozent. Sie war damit damals um 6,9 Prozentpunkte geringer als bei der Wahl 2005 und so niedrig wie bei keiner Bundestagswahl zuvor.

zur Startseite

von
erstellt am 22.Sep.2013 | 15:43 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen