Notfälle : Vater stürzt sich mit Tochter von Parkhaus in den Tod

Einfahrt zum Parkhaus am Lister Tor in Hannover: Ein 36 Jahre alter Mann hat sich hier mit seiner 8 Jahre alten Tochter in den Tod gestürzt.
Foto:
Einfahrt zum Parkhaus am Lister Tor in Hannover: Ein 36 Jahre alter Mann hat sich hier mit seiner 8 Jahre alten Tochter in den Tod gestürzt.

Grausige Familientragödie in Hannover: Ein 36-jähriger Vater hat sich mit seiner 8 Jahre alten Tochter in der Innenstadt von einem Parkhaus in den Tod gestürzt.

shz.de von
24. September 2013, 12:55 Uhr

Es werde von einem erweiterten Suizid ausgegangen, teilte die Polizei am Dienstag zum dem Unglück am Montagnachmittag mit. Die Hintergründe seien noch völlig unklar.

Erste Ermittlungen ergaben, dass beide aus etwa 20 Metern Höhe vom obersten Parkdeck in die Tiefe stürzten. Ein Pärchen hatte in der Nähe des Parkhauses ein dumpfes Geräusch gehört und anschließend die beiden Körper entdeckt. Das Mädchen starb an der Unglücksstelle, der Mann kurze Zeit später in einem Krankenhaus. Vater und Tochter lebten alleine in der Region Diepholz.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen