Konflikte : UN-Team setzt Suche nach Giftgas-Spuren fort

Die UN-Experten sind am dritten Tag in Folge auf der Suche nach Giftgasspuren.  
Foto:
Die UN-Experten sind am dritten Tag in Folge auf der Suche nach Giftgasspuren.  

Die Chemiewaffenexperten der Vereinten Nationen haben ihre Suche nach Spuren von Giftgas im Umland von Damaskus fortgesetzt. Der Nachrichtensender Al-Arabija meldete unter Berufung auf den Militärrat, die UN-Mitarbeiter hätten das Dorf Al-Mleiha erreicht.

shz.de von
28. August 2013, 10:27 Uhr

In mehreren Dörfern der Provinz Damaskus-Land sollen in der vergangenen Woche Hunderte von Menschen mit Giftgas getötet worden sein. Westliche Geheimdienste gehen davon aus, dass die Truppen von Präsident Baschar al-Assad die Schuld an den Angriffen tragen.

Die Experten hatten am Montag in der südwestlich von Damaskus gelegenen Ortschaft Moadhamijat al-Scham Proben genommen und mit Überlebenden der Angriffe gesprochen. Auf dem Weg dorthin war das Team beschossen worden. Am Dienstag ließen sie eine geplante Fahrt nach Al-Ghuta al-Scharkija aus Sicherheitsgründen ausfallen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen