Kreml-Propaganda in Russland Das passiert, wenn man einen Tag lang russisches Staatsfernsehen sieht

Von dpa | 24.05.2022, 17:45 Uhr

Russlands Staatsfernsehen ist eines der wichtigsten Sprachrohre des Kremls. Zwar informieren sich viele kritische Russen – trotz Hindernissen – auch anderswo über den Krieg in der Ukraine. Doch was sehen die, die von morgens bis abends Propaganda-Sender im TV gucken? Ein Selbstversuch.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden